Aktuelles

Energieversorgung Leverkusen: Vier neue öffentliche Ladestationen in Betrieb

TankE Netzwerkpartner Energieversorgung Leverkusen hat vier neue TankE Ladestationen in Betrieb genommen

In den vergangenen Wochen wurden vier TankE Ladestationen von EVL in Betrieb genommen: Im Parkhaus der Rathaus-Galerie am Friedrich-Ebert-Platz 2 wurden zwei Parkplätze nahe der Ein- und Ausfahrt des Parkdecks A 2 im zweiten Obergeschoss mit einer Ladestation ausgestattet. Daneben finden sich neue TankE Ladestationen am Schlebuscher Marktplatz, in Rheindorf am Königsberger Platz und am Klinikum Leverkusen.

Damit betreibt EVL in Leverkusen acht E-Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Gegen Ende März 2020 werden noch drei weitere hinzukommen, die momentan in der Fertigstellung sind: Am Marktplatz in Opladen, Mobilstation Neue Bahnstadt und am Elberfelder Haus an der Hauptstraße Wiesdorf. Damit wird es in der Stadt insgesamt 22 TankE-Ladepunkte des Energieversorgers geben.

Allen gemeinsam ist, dass der Zugang Kunden mit der TankE App offen steht und dort kostenlos geladen werden kann.

Bild: Einweihung Ladesäulen im Parkhaus der Rathaus Galerie, von links -  Thomas Eimermacher (kfm. Geschäftsführer Energieversorgung Leverkusen) und Gregory Hedderich (Center Manager Rathaus Galerie Leverkusen)